Ein paar Worte zur Neuauflage - Auszug aus Kapitel 1 meines Buches

 

  Seit der Veröffentlichung meines Buches Anfang 2017 ist eine Menge geschehen. Meine Erlebnisse in Sri Lanka, das Schreiben darüber und auch die Reaktionen meiner Leser haben in mir tiefe Prozesse ausgelöst. Ich habe meine Gefühle und meine Handlungen reflektiert und sehe heute alles nicht nur mit einem zeitlichen Abstand, sondern auch aus einer anderen Perspektive. Mit mehr Verständnis, mehr Mitgefühl, entspannter. Das tut gut, fühlt sich friedlich an. Ich bin inzwischen stolz auf das, was ich erlebt habe und in diesem Buch ohne Beschönigungen mit Ihnen teilen werde. Bis hierher war es ein langer Weg. Ich hätte auch einen anderen gehen können, ich wusste, dass ich immer die Wahl hatte. Ich könnte voller Wut und Enttäuschung sein, aber das bin ich nicht. An den Erlebnissen bin ich gewachsen und das verdanke ich vielen großartigen Eigenschaften in mir: meinem Mut, der Fähigkeit, immer wieder aufzustehen, meiner Geduld und schließlich meinem großen Wunsch, das Beste aus den Erfahrungen zu machen. Wir alle sehen unsere Erlebnisse aus einem sehr kleinen Blickwinkel. Wir sind Menschen und keine Vögel, und auch keine Engel.

 

  Zum Zeitpunkt der dritten Auflage meines Buches (2020) sind genau zehn Jahre vergangen, seitdem ich mich auf das größte Abenteuer meines bisherigen Lebens eingelassen habe. Ich habe die spirituelle Dimension meiner Erfahrungen entdeckt und sie hat mir einen tiefen inneren Frieden gegeben – und den Stolz, der mich nun erfüllt. Ich sehe die Dinge heute anders, weil ich mich auf die Suche gemacht habe und verstehen wollte, warum mir das alles passiert ist. Zum Glück habe ich dabei Menschen getroffen, die Antworten für mich hatten und mit Hilfe meines Horoskops und farbiger Flaschen einen Sinn darin erkennen konnten (mehr dazu später …). Es brauchte Geduld, bis diese Erkenntnisse zusammenkamen, aber es hat sich gelohnt und ich freue mich, meine Erfahrungen wie auch meine neue Sichtweise mit Ihnen zu teilen. Ich erinnere mich daran, wie aufgeregt ich war, als ich mein Buch zum ersten Mal auf Amazon sah. Ich war stolz und habe mich gleichzeitig sehr geschämt. Eine innere Stimme führte mich und gab mir das Vertrauen, dass das Veröffentlichen richtig und wichtig war. Und diese Stimme hatte recht! Ich hätte niemals erwartet, dass mir das Schreiben so sehr helfen würde, innerlich zu heilen, und noch weniger hatte ich damit gerechnet, so viele Menschen damit zu inspirieren, allen voran Frauen! Daher gehe ich mit dieser Auflage einen Schritt weiter und veröffentliche meine Erlebnisse endlich unter meinem richtigen Namen. Vor drei Jahren brauchte ich ein Pseudonym, hinter dem ich mich verstecken konnte. Heute kann ich voll und ganz zu meiner Geschichte stehen und bin bereit, mich zu zeigen. Ich möchte Ihnen mit diesem Buch zeigen, dass es nicht so wichtig ist, was genau wir erleben – es geht darum, wie wir damit umgehen! Aber ich will den Schluss nicht vorwegnehmen...

 

  Ich lade Sie ein auf eine Reise in ein tropisches Land im Indischen Ozean. Begleiten Sie mich auf dem mutigen Weg, der Stimme meines Herzens zu folgen! Dieses Buch ist ein Erlebnisroman, in dem ich wahre Erlebnisse mit Ihnen teile. Nur die Namen der Mitspieler und Orte sind von mir geändert worden. Ich bin so offen wie nur möglich, damit Sie als Leser meinen Weg verstehen, der mich Schritt für Schritt zu diesen einschneidenden Erfahrungen geführt hat. Ich bin meinem Herzen gefolgt und es scheint, als hätte ich dabei meinen Verstand vergessen. So habe ich es ebenfalls lange gesehen, aber es fühlt sich heute mehr denn je an, als hätte es keinen anderen Weg für mich gegeben. Als ob es genauso hatte sein sollen.

 

  Mein Buch handelt von meiner großen Liebe zu den Menschen in Sri Lanka und zu dem Land, in dem das Licht ganz besonders intensive Farben hervorbringt. Ich liebe Farben und ich liebe auch die Insel – trotz allem – noch immer. Nachdem ich in den ersten Kapiteln von meinem Leben in Deutschland und der Schweiz erzähle, nehme ich Sie im Hauptteil mit nach Sri Lanka und lasse Sie an den Schätzen teilhaben, die ich nach meiner Rückkehr gefunden habe: Erkenntnisse, innere Prozesse der Verarbeitung. Sie erfahren, wie ich zu der selbstbewussten Frau wurde, die ich heute bin, wie ich in mir ganz viel Mut, Geduld, Ausdauer, Energie, Mitgefühl und Liebe entdeckte und die Fähigkeit, zu verzeihen. Dafür waren die Erlebnisse auf meiner Trauminsel essentiell – dafür bin ich heute dankbar.

 

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen nun Dr. med. Kerstin Joost

Zitat aus dem Buch "Der Aufstieg von Erde und Menschheit" von Diana Cooper und Tim Whild, das ich in mein Buch aufgenommen habe: denn genauso fühlt es sich für mich an.

 

Manche Lichtarbeiter berichten von erstaunlichen Herzensreisen, die sie unternommen haben, ohne sich irgendwelche Gedanken zu machen oder logische Erwägungen ins Spiel zu bringen. Sie gehen an Bord eines Schiffes oder besteigen ein Flugzeug, um ein fernes Land zu besuchen oder eine heilige Stätte, deren Ruf sie vernommen haben. Oder sie haben den grossen Wunsch, in einem bestimmten Land zu leben und finden sich plötzlich dort wieder.

Wenn Ihnen so etwas passiert arbeitet ihr Erdstern auf höchstem Niveau. Wenn Sie den von Ihnen erwählten Ort erreichen, wird dieses Chakra spezifische Lichtcodes auf diesen Planeten herunterladen, um ihn auf einer höheren Frequenz zu aktivieren. Diese Reisen spielen eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Goldenen Zeitalters hier auf der Erde. Viele Meister, die von einem bestimmten Ort angezogen werden, haben bereits sehr wichtige Lebenszeiten dort verbracht. Sie kehren zurück, um eine Aufgabe zu Ende zu führen, die vor vielen Leben geplant wurde.